Zum Hauptinhalt springen
Zum Dashboard
Sie wissen nicht, wo Sie anfangen sollen? Nehmen Sie an einem kurzen Quiz teil, um personalisierte Empfehlungen zu erhalten.
Welcome to the Google News Initiative
The Google News Initiative works with publishers and journalists to fight misinformation, share resources, and build a diverse and innovative news ecosystem.
Lektion 17 von 18
Datenquelle: Der Wahldaten-Bot
Data Journalism
Berechtigungen: Google-Daten als Quelle
Schnellstart-Anleitung für die Datensatzsuche
Google Trends: die Daten verstehen
Google Data GIF Maker
Google Tabellen: Visualisierung von Daten
Daten visualisieren: Designvorlagen von Flourish
Datenquelle: Global Forest Watch
Google Tabellen: Bereinigung von Daten
Daten visualisieren: Einführung in Tilegrams
Google Trends: Verbessern Sie Ihre Suchergebnisse
check_box_outline_blank Data Journalism: Take the Quiz
Kurs
0% abgeschlossen
5 Minuten abzuschließen

Datenquelle: Der Wahldaten-Bot

GO801_GNI_DatabotTitle_Card.jpg
Ein hilfreiches Werkzeug zum Erfassen aller Wahlen in den USA.
GO801_GNI_DatabotTitle_Card.jpg

Das Datencenter für Wahlen erstellt von ProPublica und Google News Initiative

GO801_GNI_Databot_Card1_Image1.jpg

Es gibt unzählige spannende Geschichten über den Wahlkampf in den USA zu erzählen. Dieses Tool kann Ihnen beim Berichten helfen. In Zusammenarbeit mit der journalistischen Nonprofit-Organisation ProPublica haben wir einen Wahldaten-Bot programmiert, der Ihnen in Echtzeit Daten über Präsidentschaftskandidaten und Kongressabgeordnete aus den USA liefern kann. 

GO801_GNI_Databot_Card1_Image1.jpg

Mit dem „Löschschlauch“ immer auf dem neuesten Stand bleiben

GO801_GNI_Databot_Card2_Image1.jpg

Das Kernstück des Datenbots ist der Löschschlauch - ein Strom an Informationen über die Wahlvorgänge in den USA, der sich alle 15 Minuten aktualisiert und auf verschiedenste Quellen Zugriff hat. Hier finden Sie alles rund um das politische Geschehen, inklusive Wahlkampffinanzierung, Google Search Trends, Neuwahlen, Vorhersagen von 538, Bewertungen von Cook Political Report oder Wahlbeteiligungen von bestehenden Kongressabgeordneten. Wir informieren Sie darüber, wenn eine der Organisationen zur Mobilisierung von Kandidaten tief in die Tasche greift, wenn ein amtierendes Mitglied des Kongresses als einziger gegen die Einführung neuer Gesetze stimmt oder wenn sich entscheidendeahlen ändern.


Der Datenbot bezieht nur Daten von hochqualitativen, unparteiischen Quellen, einschließlich Regierungs- und Werbewebseiten. Um mehr über unsere Herangehensweise zu lernen, lesen Sie diesen Artikel über unsere Quellen.

GO801_GNI_Databot_Card2_Image1.jpg

Daten über Wahlkampffinanzierung analysieren

Unser Löschschlauch bezieht Daten von einem Helfer-Tool - dem Federal Election Commission (FEC) Itemizer. Dieses Werkzeug liefert Informationen über die Finanzierung von Kampagnen. Diese Daten zu verstehen und zu interpretieren kann Ihnen dabei helfen, neue Storys zu finden. 

  • Kandidaten und Wahlkreise vergleichen. Der Wahldaten-Bot listet Kandidaten des Repräsentantenhauses und des Senats bezüglich deren Einnahmen und Ausgaben im Wahlkampf. 


Comparing candidates and races. Election Databot ranks House and Senate candidates in terms of money raised and spent, both within their states and nationally.


Knowing what organizations are spending money in a race. You can track a race or candidate, so you get alerts when super PACs, and/or other committees spend money to influence an election. You also can track individual committees, seeing where and when they spend money in races.


Seeing late shifts in campaign donations. In the final weeks before a state or general election, House and Senate candidates are required to file reports to the FEC within 48 hours of receiving a contribution of $1,000 or more. These “48-Hour” reports can show that a candidate’s campaign is seeking donations from congressional colleagues, family members and out-of-state donors and can be an indication that a campaign believes it has a more difficult race than expected. For example, the string of 48-Hour reports by then incumbent Kansas Republican Tim Huelskamp included contributions from his mother. Soon after, Huelskamp lost his primary.“the string of 48-Hour reports by then incumbent Kansas Republican Tim Huelskamp” needs to be hyperlinked with this URL: http://docquery.fec.gov/cgi-bin/forms/C00413096/1088054/f65

Wissen, welche Organisationen Geld für den Wahlkampf ausgeben

Sie können Wahlkreisen und Kandidaten folgen und Benachrichtigungen erhalten, wenn eine oder mehrere Komitees Geld ausgeben, um die Wahl zu beeinflussen. Oder Sie gehen einzelnen Komitees nach und schauen sich an, wo und wann die Ausschüsse den Wahlkampf finanziell unterstützen. 


Angenommen Sie schreiben einen Artikel über Eric Swalwell, ein Kandidat der Demokraten für den 15. Distrikt in Kalifornien. 


Geben Sie den Namen des Kandidaten in das Suchfeld auf der Webseite ein. 


Sie landen dann auf einer Übersichtsseite, die sowohl Neuigkeiten aus dem „Firehose“ anzeigt, als auch detaillierte Informationen auf der rechten Seite bereitstellt.


Klicken Sie auf Alle Fundraisings sehen auf der rechten Menüseite. 


Hier erfahren Sie, wie viel Geld der Kandidat erhalten hat und wie viel er für seine Kampagnen ausgegeben hat.

Späte Spenden für Kampagnen entdecken

GO801_GNI_Databot_Card5_Image1.jpg

In den letzten Wochen vor der Wahl sind Kandidaten des Repräsentantenhauses und des Senats dazu verpflichtet, Spenden ab 1.000$ dem FEC innerhalb von 48 Stunden zu berichten. Diese „48-Stunden-Berichte“ können Aufschluss darüber geben, wie der Wahlkampf eingeschätzt wird. Erhält ein Kandidat späte Spenden von Parteigenossen, Familienmitgliedern oder ausländischen Gönnern, dann liegt die Vermutung nahe, dass der Wahlkampf schleppend vorangeht. 

Beispielsweise erhielt der amtierende Republikaner Tim Huelskamp laut 48-Stunden-Berichten Spenden von seiner Mutter. Kurz danach hat Huelskamp die Vorwahl verloren.

GO801_GNI_Databot_Card5_Image1.jpg

Daten von Wahlen verfolgen.

Umfragen und politische Analysen sagen selten das genaue Endergebnis voraus, können aber ein hilfreiches Werkzeug zum Verfolgen der Wahl sein. Der Daten-Bot versorgt Sie mit Benachrichtigungen über neue Umfragen hinsichtlich der Kandidaten, Vorhersagen basierend auf Meinungsforschungen und Wahlkampfbewertungen.


Wir nutzen den Huffington Post Pollster API für Umfragedaten,  FiveThirtyEight’s Election Forecast um Gewinnchancen vorherzusehen und den Cook Political Report für unabhängige, unparteiische Analysen.  Wenn sich die Umfragedaten für einen Kandidaten oder in einem Wahlkreis ändern, dann können Sie den Wahldaten-Bot verwenden um herauszufinden, warum das der Fall ist. 


Nehmen wir den Wahlkampf des Senats in New Jersey als Beispiel.


Geben Sie New Jersey in das Suchfeld ein. Dann klicken Sie auf Alle Wahlkämpfe.


Wählen Sie Senat. 


Sie werden den sehen, dass der Cook Political Report einschätzt, dass die Demokraten wahrscheinlich gewinnen werden.

Von Google Trends Suchergebnissen lernen

GO801_GNI_Databot_Card7_Image1.jpg

 Wonach Internetnutzer auf Google suchen kann ein nützlicher Anhaltspunkt sein. Obwohl Suchinteressen kein Anzeichen für die Ausgang einer Wahl sind, haben Sie dennoch auf sich aufmerksam gemacht. Während der Präsidentschaftskandidatenwahl der Republikaner in 2016, lagen die Zahlen der Google Suche in einigen Staaten dicht an den eigentlichen Ergebnissen.


Der Daten-Bot bezieht Daten von Google Trends und zeigt auf wenn das Suchinteresse (durch eine Stichprobe von Google Search dargestellt) für einen Kandidaten in ihrem oder seinem Heimatstaat steigt. Das Suchinteresse für viele Kandidaten ist relativ gering. Daher suchen wir nicht nach kleinen Veränderungen, sondern nach enormen Sprüngen innerhalb weniger Stunden.

GO801_GNI_Databot_Card7_Image1.jpg

Alerts für Wahlkämpfe erhalten

Folgen Sie einem bestimmten Wahlkampf? Sie können automatische Benachrichtigungen für Updates aus Wahlkämpfen erhalten. 


Gehen Sie zu dem Wahlkampf, dem Sie folgen wollen und melden Sie sich mit Ihrem Google-Konto an.


Klicken Sie auf Alerts für diesen Wahlkampf erhalten.


Sie können Einstellungen zu Benachrichtigungen ändern, indem Sie rechts oben auf Alerts Verwalten klicken. Das wird es Ihnen erlauben, Einstellungen individuell anzupassen und die Häufigkeit der Alerts zu bestimmen.

Weitere Möglichkeiten den Wahldaten-Bot kennenzulernen

GO801_GNI_Databot_Card9_Image1.jpg

Für weitere Tutorials über den Daten-Bot empfehlen wir unsere Reihe an YouTube-Videos zu sehen.

Lesen Sie außerdem diesen Artikel von Simon Rogers, Editor bei Google News Initiative: Election Databot: Harnessing the power of the matrix

GO801_GNI_Databot_Card9_Image1.jpg
Leave and lose progress?
By leaving this page you will lose all progress on your current lesson. Are you sure you want to continue and lose your progress?