Zum Hauptinhalt springen
Zum Dashboard
Sie wissen nicht, wo Sie anfangen sollen? Nehmen Sie an einem kurzen Quiz teil, um personalisierte Empfehlungen zu erhalten.
Lektion 13 von 18
Data Studio: Interaktive Datenvisualisierungen erstellen
Datenjournalismus
Berechtigungen: Google-Daten als Quelle
Schnellstart-Anleitung für die Datensatzsuche
Google Trends: die Daten verstehen
Google Data GIF Maker
Google Tabellen: Visualisierung von Daten
Daten visualisieren: Designvorlagen von Flourish
Datenquelle: Global Forest Watch
Google Tabellen: Bereinigung von Daten
Daten visualisieren: Einführung in Tilegrams
Google Trends: Verbessern Sie Ihre Suchergebnisse
Datenquelle: Der Wahldaten-Bot
check_box_outline_blank Datenjournalismus: Take the Quiz
Kurs
0% abgeschlossen
5 Minuten abzuschließen

Data Studio: Interaktive Datenvisualisierungen erstellen

InteractiveData_overview_xkBAYnb.jpg

Machen Sie Ihre Datensätzen lebendiger, indem Sie mit einem benutzerfreundlichen Studio leistungsstarke interaktive Visualisierungen erstellen.

InteractiveData_overview_xkBAYnb.jpg

Übersicht über die Lektion

InteractiveData_overview_MJCCgFQ.jpg

Lernen Sie, Visualisierungen zu erstellen, die Ihre Geschichte erzählen.

Data Studio ist ein leistungsstarkes Werkzeug zum Erstellen interaktiver Visualisierungen, die in Echtzeit mit Daten aus einer Vielzahl von Quellen aktualisiert werden. Im Journalismus ermöglicht Ihnen Data Studio, Geschichten mit Daten zu erzählen und gibt Ihnen die Entscheidungsfreiheit, wie Sie sie präsentieren wollen. Diese Visualisierungen ermöglichen es dem Benutzer, mit Geschichten aus verschiedenen Perspektiven zu interagieren. 



  1. Verbinden von Google Tabellen mit Data Studio.
  2. Bearbeitung ihrer Daten
  3. Erstellen eines Liniendiagramms.
  4. Hinzufügen eines Tabellendiagramms.
  5. Designänderungen in Ihrer Visualisierung vornehmen.
  6. Einbettung Ihrer interaktiven Visualisierung.


Weitere Lektionen zum Thema Datenjournalismus finden Sie unter:

https://newsinitiative.withgoogle.com/training/course/data-journalism


InteractiveData_overview_MJCCgFQ.jpg

Verbinden von Google Tabellen mit Data Studio.

Bevor Sie beginnen, stellen Sie sicher, dass Sie unsere Schulungen im Schulungscenter, Google Tabellen: Sammeln von Daten aus dem Internet und Google Tabellen: Daten bereinigen, abgeschlossen haben, und dass Sie mit dem gleichen Konto angemeldet sind. Für die Visualisierung verwenden wir das Datenblatt, das wir aus dem Wikipedia-Artikel in jenen Lektionen erstellt haben.  


Gehen Sie zu datastudio.google.com+ und beginnen Sie einen neuen Bericht, indem Sie auf das leere Feld mit dem Symbol + klicken. 


In Data Studio werden Visualisierungen als „Berichte“ bezeichnet Um unser Google Sheet mit diesem Bericht zu verbinden, wählen Sie unten rechts eine neue Datenquelle erstellen . 


Ein Menü wird sich öffnen und die Dienste anzeigen, aus denen wir unsere Daten beziehen können. Scrollen Sie zu Google Tabellen und klicken Sie auf AUSWÄHLEN.


Im Suchfeld sehen Sie alle Google Tabellen-Dateien, die mit Ihrem Google Drive-Konto verknüpft sind. (Wenn Sie Google Data Studio zum ersten Mal verwenden, müssen Sie möglicherweise die Berechtigung für den Zugriff auf Ihr Drive-Konto erteilen.)Wählen Sie das Tabellenblatt und das zugehörige Arbeitsblatt aus, in dem die Daten gespeichert sind.


Lassen Sie alle Optionen aktiviert und klicken Sie auf Verbinden.

Bearbeitung ihrer Daten

Editing your data


Benennen wir die Visualisierung um. Klicken Sie auf die linke obere Ecke, wo Neuen Bericht starten steht. Nennen wir ihn „Die 50 erfolgreichsten Filme der Welt“ 


Ändern Sie unter Typ die Daten in Zeile 5 von Nummer auf Datum & Uhrzeit > Jahr (JJJJ). Wenn es bereits als Jahr (JJJJ) eingestellt ist, belassen Sie es.


Wählen Sie Zu Bericht hinzufügen, die blaue Schaltfläche oben rechts. Klicken Sie erneut auf die gleiche Option, die angezeigt wird.


Machen wir die Visualisierung 630 Pixel in der Breite und 800 Pixel in der Höhe. Klicken Sie an einen beliebigen Punkt und geben Sie die Zahlen in den Abschnitt Leinwandgröße ein.

Erstellen eines Liniendiagramms.

Wir werden ein interaktives Liniendiagramm hinzufügen, das das weltweite Einspielergebnis für ein bestimmtes Jahr darstellt. Wenn Sie auf ein beliebiges Jahr entlang der Linie klicken, erscheint eine Tabelle mit den Top-Filmen, von der höchsten bis zur niedrigsten Einspielergebnis.  


Wählen Sie zunächst das Rechteckwerkzeug aus und ziehen Sie den Mauszeiger über das obere Ende der Leinwand. Verwenden Sie das Textwerkzeug, um einen Titel hinzuzufügen. Verwenden Sie den rechten Bereich, um den Text zu formatieren.


Gehen Sie zu Diagramm hinzufügen und klicken Sie auf geglättetes Liniendiagramm. 


Ändern Sie die Größe so, dass sie gut unter den Titel passt, aber lassen Sie Platz für das nächste Diagramm.


Um die Bemaßung, Metrik und Sortierung für das Liniendiagramm zu ändern, doppelklicken Sie darauf.Ziehen Sie für Bemaßung das Jahr per Drag-and-Drop, um den Titel zu ersetzen. Als nächstes ersetzen Sie Metrik  durch Weltweites Einspielergebnis.


Klicken Sie unter Sortieren auf Weltweites Einspielergebnis und dann auf Jahr. 


Ändern Sie die Sortieroption auf Aufsteigend.Unten sehen Sie einen Abschnitt mit der Bezeichnung Interaktionen. Wählen Sie Filter anwenden. Dadurch wird jeder Klick auf das Liniendiagramm zu einer Aktion, um die Tabelle zu filtern.

Hinzufügen eines Tabellendiagramms.

Adding a table chart


Wählen Sie Diagramm hinzufügen > Tabellendiagramm. Ändern Sie die Größe, um die ersten 10 Zeilen in der Liste anzuzeigen.


Richten wir diese Tabelle mit drei Metriken in der folgenden Reihenfolge ein: Jahr, Rang und Weltweite Einspielergebnis. Gehen Sie zu Metriken und fügen Sie diese Felder hinzu, entweder durch Ziehen aus den verfügbaren Feldern oder durch Klicken auf Metrik hinzufügen. 


Gehen Sie anschließend zu Stil > Tabellenfarben, um die Farbe der Kopfzeile auf dunkelgrau zu ändern.


Gehen Sie zur Tabellenfußzeile und deaktivieren Sie das Kontrollkästchen Seitenumbruch anzeigen.


Jetzt können Sie Text hinzufügen, der auf Ihre Datenquelle verweist und Anweisungen zur Verwendung des Diagramms enthält. Wählen Sie Text aus und fügen Sie ihn am unteren Rand der Tabelle hinzu.

Designänderungen in Ihrer Visualisierung vornehmen.

Lassen Sie uns einige verschiedene Arten von Designelementen und Texten untersuchen, die Sie verwenden können, um Ihre Visualisierung anzupassen. 


Um Richtungstext hinzuzufügen, wie z. B. „Scrollen, um mehr zu sehen!“, klicken Sie auf Text  und geben Sie Ihre Meldung ein. 


Sie können Ihre Visualisierung jederzeit in der Vorschau ansehen, indem Sie auf Ansichtklicken. Um zwischen Ansichtsmodus und Bearbeitungsmodus hin und her zu wechseln, klicken Sie einfach erneut.


Wenn Sie sich im Ansichtsmodus befinden, können Sie auf einen beliebigen Punkt in der Zeile klicken, und die folgende Tabelle zeigt automatisch die 50 erfolgreichsten Filme aus diesem Jahr an. 


Im Ansichtsmodus können Sie auch die komplette Visualisierung sehen, die Sie erstellt haben, einschließlich Titel, Liniendiagramm und Tabellendiagramm. 

Einbettung Ihrer interaktiven Visualisierung.

Sie können Ihre Visualisierung per E-Mail oder durch Einbetten auf Ihrer Website teilen. 


Teilen Sie diese Visualisierung auf die gleiche Weise, wie Sie jedes andere GSuite-Dokument teilen würden.


Um diese interaktive Visualisierung in Ihre Website einzubetten, klicken Sie auf datei > Bericht einbetten. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen Einbettung aktivieren und verwenden Sie den Code auf Ihrer Seite.

Herzlichen Glückwunsch!

InteractiveData_overview_IXJEf3a.jpg

Sie haben den Kurs „Data Studio: Interaktive Datenvisualisierungen erstellen” erfolgreich abgeschlossen.

Um Ihre Fähigkeiten im Bereich des digitalen Journalismus weiter auszubauen und auf die Zertifizierung durch die Google News Initiative hinzuarbeiten, besuchen Sie unser Schulungscenter und absolvieren Sie eine weitere Lektion.


Weitere Lektionen zum Thema Datenjournalismus finden Sie unter:

https://newsinitiative.withgoogle.com/training/course/data-journalism


InteractiveData_overview_IXJEf3a.jpg
Glückwunsch! Sie haben folgende Lektion abgeschlossen: Data Studio: Interaktive Datenvisualisierungen erstellen in progress
Recommended for you
Wie würden Sie diese Lektion bewerten?
Ihr Feedback hilft uns dabei, unsere Lektionen zu verbessern.
Verlassen und Fortschritt löschen?
Wenn Sie diese Seite verlassen, geht Ihr Fortschritt in der aktuellen Lektion verloren. Möchten Sie die Seite wirklich verlassen?